Logo Leibniz Universität Hannover
Zentrum für Hochschulsport
Logo Leibniz Universität Hannover
Zentrum für Hochschulsport
  • Zielgruppen
  • Suche
 
Segeln
verantwortlich: Tim Fischer

 

Keine Segelkurse in 2017

 

Schlechte Nachrichten für alle interessierten Seglerinnen und Segler: Leider werden aufgrund der anhaltenden Sanierungsarbeiten am Segelsteg Maschsee in 2017 keine Kurse mehr angeboten. Wir bitten um Verständnis!

 

 

Sporbootführerschein Binnen (SBF-Binnen)

Voraussetzung zur Teilnahme an allen Segelangeboten ist eine ausreichende Schwimmfähigkeit! Alle Praxiskurse im Jollensegeln finden auf dem Maschsee statt. Dort verfügen wir über einen eigenen Segelsteg mit zwölf "Piraten"-Jollen. Die Gruppengröße beträgt im Anfänger/innenkurs(A1) maximal 22 Teilnehmende, die durch je zwei Übungsleitende betreut werden.

Bei den Fortgeschrittenenkursen(F1) sind es 16 Teilnehmende und ein Übungsleitender. Die Kurse umfassen jeweils 36 Stunden und werden entweder wochenbegleitend oder als Blockkurs angeboten. Die genauen Termine sind im Internet unter der jeweiligen Kursnummer einsehbar.

Anfahrt: Der Bootssteg des ZfH ist der nördlichste Steg am Maschsee-Westufer, etwa in Höhe des Sportleistungszentrum (gegenüber NDR-Funkhaus). Bei Anreise mit PKW bitte Fahrzeug auf dem Parkplatz des Leistungszentrum stehen lassen.

 

Anfänger/innen (A1)

Die Anfängerkurse vermitteln die wesentlichen Basismanöver des Segelns und sollen die Teilnehmenden am Ende dazu befähigen, selbstständig ein Boot zu führen. Für den amtlichen Segelführerschein ist zusätzlich ein F1 Fortgeschrittenenkurs erforderlich.

Fortgeschrittene (F1)

Die Fortgeschrittenenkurse bereiten intensiv auf die Prüfung für den amtlichen Sportbootführerschein Binnen des DSV vor. Im Wesentlichen werden die im A1-Kurs vermittelten Manöver trainiert und verfeinert. Achtung: Voraussetzung für eine Teilnahme sind ausreichende Vorerfahrungen auf dem Niveau eines A1-Kurses. Ggf. wird die Teilnahme an einem Refresher-Kurs empfohlen (vor allem für diejenigen, deren Segelerfahrungen schon länger zurückliegen). Bei nicht ausreichenden Voraussetzungen muss mit einem Ausschluss aus dem Kurs gerechnet werden. Die Benutzung der Boote zu den im Programm genannten Prüfungsterminen ist im Kurspreis inbegriffen, nicht jedoch die DSV-Prüfungsgebühren (s. Anmerkungen unter DSV-Prüfung / Infoblatt).

Refresher (A2)

Der Refresherkurs (A2) ist  für diejenigen gedacht, die schon mindestens einen Grundschein erworben haben, sich aber noch unsicher fühlen oder ihre Segelkenntnisse wieder auffrischen möchten. Inhalt ist - je nach Voraussetzungen der Gruppe - Auf- und Abbau der Boote sowie die Wiederholung grundlegender Manöver und Kenntnisse. Voraussetzung: Grundschein oder vergleichbare Kenntnisse. Verpflegung für den Tag wird von den Teilnehmenden mitgebracht. Falls witterungsbedingt keine sinnvolle Durchführung möglich ist, fällt der Kurs aus, und das Entgelt wird erstattet. Die Entscheidung trifft der Übungsleitende am Vortag um 15:00 Uhr. Eine Benachrichtigung erfolgt dann zeitnah per Email.

Fortgeschrittene (F2)

Das Kursangebot richtet sich an alle, die den Sportbootführerschein Binnen bereits erworben und Interesse an mehr Segelerfahrung. Im Vordergrund steht das sportliche Vertiefen von Segelmanövern mit dem Ziel, mehr Sicherheit und noch mehr Spaß am Segeln zu bekommen. Nebenbei bekommt Ihr Tricks und Kniffe gezeigt, um schwierige Situationen zu meistern und mit richtiger Trimm das meiste aus dem Boot herauszuholen. Außerdem befassen wir uns mit dem Spinnakersegeln in Theorie und Praxis. Schließlich bieten wir noch einen Einblick in das Regatta-Segeln. Voraussetzung ist das sichere Beherrschen der Manöver Wende/Halse, Kentern/Aufrichten und An-/Ablegen. Die Kursinhalte bauen aufeinander auf, deswegen ist eine regelmäßig Teilnahme wichtig.

Training (Ü)

Über die Segelkurse hinaus wird zu insgesamt ca. 20 Terminen (samstags sowie zusätzliche Termine, die im Laufe der Saison bekannt gegeben werden) die Möglichkeit geboten, ohne Unterricht zu segeln und zu trainieren. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein vom ZfH, am Ende des Grundkurses, ausgestellter Befähigungsnachweis oder eine vergleichbare Bescheinigung. Diese ist vor Segelbeginn nachzuweisen. Tageskarten kosten 7,00 EUR pro Person und die Buchung erfolgt grundsätzlich online!

Mittwochabend Regatta

Klassische Mittwochabend Regattaserie. Dieses Angebot richtet sich an Absolventen der F2 Kurse oder an Inhaber des Sportbootführerschein Binnen mit Regattaerfahrung. Mindestanforderung ist ein Maschseeschein / Abgeschlossener A1 Kurs. Zeitplan: 18 Uhr: Aufbau, Steuermannsbesprechung, Einsegeln 19 Uhr: 1. Ankündigungssignal, danach Start 1. Wettfahrt. Weitere Wettfahrten solange der Wind es zulässt, kein weiteres Ankündigungssignal nach 20:30.

DSV Prüfung (PR)

Die Prüfungen zum Erwerb des Sportbootführerscheines Binnen werden vom Prüfungsausschuss (PA) des Deutschen Segler Verband (DSV) abgenommen. Die Modalitäten und Prüfungsgebühren werden vom Verband vorgegeben. Die Anmeldung zur Prüfung muss direkt beim PA erfolgen. Die Prüfungsgebühr, welche direkt an den Prüfungsausschuss überwiesen wird, ist unabhängig von den Kursentgelten des ZfH  (s. auch Infoblatt). Zur Vorbereitung der Prüfungen werden die Theorie-Kurse (nur im WS) und ein Seh- und Hörtest unter separaten Kursnummern angeboten. Diese sind anmeldepflichtig. Infos zu einer Motorbootausbildung erhaltet ihr in den Kursen.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Prüfungsausschusses Hannover:

www.pruefungsausschuss-hannover.org

 

Fortgeschrittene (F1)

Zusätzlich zum Samstags(block)kurs wird es voraussichtlich zwei bis drei Blockkurse in der Zeit zwischen KW 32 (Anfang August) und KW 38 (Ende September) geben.

Hinweis: Vor dem Buchen des Kurses musst du die digitale Semesterkarte buchen.

Fortgeschrittene (F2)

Zusätzlich wird es in dieser späten Saison mehrere Spi-Intensivkurse als Wochenend-Blöcke geben.

Hinweis: Vor der dem Buchen des Kurses musst du die digitale Semesterkarte buchen.